Lerne, was Dir für Deinen Erfolg fehlt

Die Experten von heute waren früher Mal Anfänger

Um das zu bekommen, was Du möchtest, musst Du immer wieder dazulernen. Du wirst nie an den Punkt kommen, ab dem Du auf alles, was vor Dir liegt, vorbereitet bist. Außer Du bewegst Dich rückwärts.

Jeder war mal Anfänger

Jedes Weiterkommen ist mit dem Meistern neuer Herausforderungen verbunden. Darauf kannst Du Dich vorbereiten – mental und indem Du Neues lernst. Indem Du gezielt das lernst, was Dir zum Erreichen der nächsten Stufe fehlt.

Je besser Du vorbereitet bist, desto leichter und schneller kommst Du voran. Du musst nicht jeden Fehler selbst machen, sondern kannst aus denen anderer lernen. Das, was Du erreichen möchtest, haben in der Regel bereits viele andere Menschen vor Dir geschafft. Lern daraus! Aus Büchern, Videos, Blogartikeln, Podcasts und – falls sich die Gelegenheit ergibt – aus Gesprächen. Genau: Frag jemanden, der es bereits getan hat!

Mach Dir außerdem klar, dass Erfolg meist eine Kette von Fehlschlägen vorausgeht. Das Entscheidende ist, lange genug durchzuhalten, nicht vorzeitig aufzugeben. Auch das bedeutet zu lernen … nämlich, wie es nicht geht.

Wo es nicht auf das Erkennen einer Lösung ankommt, sondern auf die Fähigkeiten bei der Umsetzung, ist es leichter zu akzeptieren, dass es Zeit braucht, ein Ziel zu erreichen: Es braucht einfach Training. Vergiss nicht: Wer heute besonders gut in etwas ist, war trotzdem irgendwann mal Anfänger.

Über Oliver Springer 469 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*