Nicht jeder wird Dich mögen, das ist okay

Viele mögen sich nicht Mal selbst

Lass Dich nicht davon abzuhalten, Deinen eigenen Weg zu gehen, nur weil es Leute gibt, die Deine Sichtweise oder Dich als Person ablehnen. Leg es nicht darauf an, dass Dich jeder mag.

Leg es nicht darauf an, dass Dich jeder mag

Es ist okay, wenn andere Deine Ideen, Deine Sichtweisen oder sogar Dich als Person ablehnen. Mach Dich nicht vom Beifall anderer abhängig. Erstaunlich viele Menschen, wenn nicht sogar die meisten, lieben sich nicht mal selbst. Warum sollten sie Dich mögen?

Wenn Du versuchst, es anderen recht zu machen, kommst Du von dem für Dich richtigen Weg ab. Rechne mit Widerstand und lerne, mit Ablehnung umzugehen. In den meisten Fällen ist es das Klügste, Negatives von anderen Menschen einfach nicht an Dich heranzulassen. Vor allem nicht auf emotionaler Ebene.

Bleib aber offen für Gegenmeinungen und Argumente, auch wenn diese nicht sachlich vorgetragen werden. Gute Argumente bleiben gute Argumente, selbst wenn die Motivation dahinter bloß einer Abneigung Dir gegenüber entspringt.

Überrasche negativ eingestellte Menschen durch Reife und Größe. Das erwarten sie nicht, das bringt sie aus dem Konzept. Und manchmal ergibt sich dabei tatsächlich die Chance auf einen zwischenmenschlichen Neuanfang.

Über Oliver Springer 469 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*