Willenskraft ist knapp. Nutze sie für das Wichtigste!

Disziplin nur gezielt einsetzen

Ob Du abnehmen möchtest, den Stress im Job verringern, eine neue Sprache lernen oder eine schlechte Angewohnheit ablegen: Du brauchst Willenskraft, um die jeweils nötigen Schritte einzuleiten.

Willenskraft ist nur begrenzt verfügbar

Mit genug Willenskraft kannst Du Großes erreichen. Das Problem ist: Willenskraft ist knapp, bei den meisten von uns sogar Mangelware.

Das muss kein Problem sein. Wir dürfen sie nur nicht verschwenden, sondern sollten sie für das aufsparen, was uns wirklich, wirklich wichtig ist.

Mein Tipp: Mach Dir bewusst, wie knapp und kostbar Deine Willenskraft ist. Verabschiede Dich von dem Gedanken, dass Du mit der richtigen Einstellung oder dem richtigen Training jederzeit genug davon haben könntest. Dann kannst Du zwar etwas mehr davon haben, aber sie reicht trotzdem nur für wenige Aufgaben. Nutze Deine Willenskraft also für die Dinge, die Dir am wichtigsten sind!

Über Oliver Springer 444 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*