Nach Telekom und Vodafone bietet auch Telefónica eSIM-Karten an

Eingebauter Chip statt echter SIM-Karte

Nach Telekom und Vodafone hat sich auch Telefónica dazu entschlossen, nicht nur die herkömmlichen auswechselbaren SIM-Karten anzubieten, sondern zusätzlich auf die neuartige eSIM zu setzen. Eine eSIM ist im Gerät fest installiert.

Die eSIM kommt

Das neue Telefónica-Angebot gilt für Kunden der Marken O2, Blau und inzwischen auch Ay Yildiz. Und das sowohl für Neu – als auch für Stammkunden – allerdings nur im Zusammenhang mit einem Laufzeitvertrag.

Ob und wann Prepaid-Nutzer ebenfalls in den Genuss der eSIM-Karten kommen, steht bislang noch in den Sternen. Telefónica-Kunden mit bestehenden Verträgen können ihre herkömmliche SIM-Karte in eine eSIM umtauschen. Das funktioniert erfreulicherweise kostenlos – allerdings nicht im Rahmen von Multicard-Tarifen. Hier könnten – abhängig vom gewählten Tarif – monatliche Zusatzkosten anfallen.

Das klingt einerseits interessant, hat allerdings noch einige Haken: So sind hierzulande bisher nur wenige eSIM-taugliche Geräte zu bekommen – beispielsweise das iPhone XS, XS Max und iPhone XR sowie das Google Pixel 3 und Pixel 3 XL. O2 selbst bietet derzeit allein die Samsung Galaxy Watch LTE mit eSIM an, die neuen iPhones jedoch weiterhin nur mit herkömmlicher SIM-Karte. Im Übrigen funktioniert es bisher offenbar nicht, auf die in den neuen iPhones eingebauten eSIM-Karten Telefónica-Vertragsprofile zu spielen. Auch die Apple Watch LTE ist bei O2 noch nicht mit eSIM zu bekommen – bei Telekom und Vodafone ist das bereits möglich.

Über Oliver Springer 379 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*