Hi Messenger im Test

Beim Hi Messenger von Hi Technology Inc. handelt es sich um eine App, die Textnachrichten, Fotos, Videos, Sticker, Emoticons, kostenlose WLAN-Telefonie mit Anruf-Verschlüsselung, 720p-HD-Videoanrufen, 10.000 GB Gratis-Cloudspeicher, Sticker, Gruppenchats bietet und dennoch anscheinend werbefrei ist. Sie wirkt modern und ansprechend und hatte zum Zeitpunkt unseres Tests im Juni 2015 im Google Play Store mit durchschnittlich 4,1 Sternen eine gute Bewertung erhalten.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Die App zählte zum Stand unseres Tests zwischen 1 und 5 Millionen Downloads. Zur Nutzung sollte mindestens Version 2.3 (Codename Gingerbread) von Android OS auf Eurem Smartphone oder Tablet installiert sein. Wir haben unseren Test auf einem Acer Iconia Tab 8 840 FHD und einem Samsung Galaxy S2 durchgeführt.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Benutzeroberfläche und Bedienung

Die Entwickler haben sich bei Hi für ein modernes Erscheinungsbild entschieden und den Fokus auf unkomplizierte Bedienung gesetzt. Bei der Anmeldung ist die Angabe der Handynummer sowie Eingabe eines SMS-Codes, die Wahl eines Benutzernamens und eines Passworts erforderlich. Der vierstellige Code wird per SMS zur Handynummer gesendet und muss anschließend zur Verifzierung eingegeben werden. Nach Abschluss der Kontoeinrichtung steht einem der Messenger im vollem Umfang zur Verfügung.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Das Hauptfenster wurde in einen Header und Contentbereich aufgeteilt. Im Header zeigt sich das Logo, eine Lupe, ein Plus-Zeichen und das Optionsmenü. Eine Zeile darunter befindet sich das Hauptmenü bestehend aus Sprechblase (Chats), Telefon (Sprachanrufe), Bild (Videoanrufe) und Weltkugel. Die Lupe bietet die Möglichkeit, nach Kontakten zu suchen. Im Contentbereich werden Chats, Kontakte und weitere Informationen angezeigt.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Chatten mit Hi

Eine neue Unterhaltung wird beim Hi Messenger mit Klick auf einen Namen aus der Kontaktliste gestartet. Das Chatfenster präsentiert sich klassisch aufgeteilt in Header, Nachrichtenbereich und Footer. Im Header sind der Name des Gesprächspartners, ein Telefon-Symbol und ein Kopf-Symbol zu sehen. Das Telefon-Symbol erlaubt Anrufe und mit  einem Klick auf den Kopf wird das Profil des Gesprächspartners angezeigt.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Das Eingabefeld wurde in den Footer integriert, bietet ein Plus-Symbol und ein Mikrofon-Icon. Über das Mikrofon-Symbol startet man Sprachnachrichten, die gleich versendet werden. Hinter dem Plus-Zeichen verbergen sich Optionen für kostenlose Anrufe, zur Aufnahme von Fotos und Videos, für Gruppenchats, ein Cloud-Album, die Visitenkarte, Videoanrufe und Standortübermittlung.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Das Hintergrundbild und die Farbe der Sprechblasen können angepasst werden. Dies bietet nicht jede Messenger-App. Über das Smiley rechts neben dem Eingabefeld öffnet man ein Untermenü mit Dutzenden Smileys, Stickern und Grafiken, mit denen ein Gespräch aufgelockert werden kann.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Die Textnachrichten, Fotos, Videos, Sticker und Emoticons wurden bei unserem App-Test sehr schnell übermittelt. Die Standortübermittlung zeigte den falschen Standort auf der Karte an. Die Videoanruf-Funktion haben wir ebenfalls getestet. Dabei stellten wir ein paar Ruckler bei der Videoübertragung fest, aber die Sprache war klar zu verstehen.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Fazit im Test des Hi Messengers

Wir können den Messenger Hi basierend auf unseren Erfahrungen während des Tests empfehlen, weil er zahlreiche Funktionen bietet und mit besonderen Features wie kostenlosen Anrufen aufwarten kann. Für Anrufe gelten nach Angaben des Entwicklerstudios keine zeitliche Begrenzungen, was vor allem für Nutzer interessant sein dürfte, die weltweit viele Freunde haben und sich mal mit ihnen per Videoanruf oder Sprachanruf unterhalten möchten. Die App macht zudem insgesamt einen sympathischen Eindruck.

Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion
Hi Messenger | Screenshot: Redaktion

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*