Telefonieren mit WhatsApp

Eine Telefonie-Funktion bieten viele Instant Messenger. WhatsApp dagegen bot lange Zeit keine Möglichkeit zum Telefonieren bzw. für einen Voicechat unter WhatsApp-Usern. Mittlerweile hat WhatsApp nachgezogen und einige Nutzer konnten die lange erwartete Telefonie-Funktion bereits testen.

Whats App Logo | Bild: media.whatsapp.com
Whats App Logo | Bild: media.whatsapp.com

Bei diesen ersten Usern wurde die Möglichkeit, Telefonate zu führen, im Februar 2015 freigeschaltet. Allgemein verfügbar sind die WhatsApp Calls jedoch bisher nicht. Für Android-Smartphones ist der Download einer neuen Version der Messenger-App direkt von der Website des Anbieters erforderlich: Version 2.11.552 (oder neuer).

Die Funktion wird aber erst freigeschaltet, wenn der Nutzer über WhatsApp von einem schon freigeschalteten Anwender angerufen wird. Der Nutzer muss den eingehenden Anruf annehmen, weil erst dann die Freischaltung der Telefonfunktion erfolgt. Die Weitergabe der Telefoniefunktion funktioniert derzeit nur zwischen Android-Geräten sowie von iOS und Android OS. Zwischen iOS-Geräten ist eine Weitergabe noch nicht möglich.

Zur Zeit (Stand 24. März 2015) hat WhatsApp die Telefoniefunktion noch nicht für alle Nutzer freigeschaltet. Nach der allgemeinen Freischaltung dürfte ein Großteil der weltweit über 700 Millionen User des Messaging-Dienstes die Funktion WhatsApp Call ausprobieren. Wir sind gespannt, wie etablierte VoIP-Anbieter wie Skype und wie vor allem die Mobilfunkanbieter auf diese Konkurrenz reagieren werden.

Die Anruffunktion ist aktuell nur für die Betriebssysteme Android OS und iOS (Apple) verfügbar. Ob eine Nutzung unter Microsoft Windows Phone möglich sein wird, hat WhatsApp bislang nicht bekannt gegeben. Das Betriebssystem Blackberry OS wird von Whatsapp Calls ebenfalls noch nicht unterstützt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*