Verbraucherwunsch: Smartphones mit Akkulaufzeit von einer Woche

Müsst Ihr den Akku Eures Smartphones jeden Tag aufladen? Das nervt besonders dann, wenn man sich zuvor bei einem klassischen Handy an eine lange Akkulaufzeit gewöhnt hatte. Mein erstes Handy hielt zwar weniger als einen Tag lang durch, aber in den folgenden Jahren überraschten die Hersteller mit immer längeren Laufzeiten. Eine Akkulaufzeit von einer Woche war schließlich keine Seltenheit mehr. Bei geringer Aktivität hielt der Akku mancher Handys sogar mehrere Wochen lang durch!

Heute müssen viele Mobilfunkuser sogar zwischendurch nachladen, weil der Strom nicht einmal reicht, bis sie von der Arbeit nach Hause kommen. Kein Wunder, dass laut einer von der Rhino Inter Group beauftragten Umfrage eine lange Akkulaufzeit ganz oben auf der Wunschliste der Smartphone-Besitzer in Deutschland steht.

Zu den Umfrageergebnissen lesen wir in einer Pressemitteilung:

>>Einen Akku, der mit einer Ladung mindestens eine Woche lang durchhält – das wünscht sich die überwältigende Mehrheit von 93 Prozent der deutschen Smartphone-Besitzer. Dies hat eine aktuelle Umfrage des Diplomatic Council Global Mobile Forum (www.diplomatic-council.org) im Auftrag der Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com) unter 1.100 Verbrauchern in Deutschland zutage gefördert hat. Damit ist die längere Laufzeit die wichtigste Forderung der Kunden an neue Gerätegenerationen.

An zweiter Stelle steht der Wunsch nach einem „robusten Gerät“: 86 Prozent der Befragten haben eigenen Angaben zufolge Angst davor, dass ihnen ihr Smartphone versehentlich herunterfällt und dabei kaputt geht. 85 Prozent wünschen sich ein kratzfestes und bruchsicheres Display, 74 Prozent der befragten Verbraucher zusätzlich auch ein wasserdichtes Gehäuse. Ein „griffiges und rutschfestes Äußeres“ ist für 68 Prozent der Smartphone-Nutzer von entscheidender Bedeutung.

„Die meisten Verbraucher verlangen nicht mehr Funktionen, sondern mehr Robustheit“, gibt Raimund Hahn, CEO der Rhino Inter Group und Chairman des Global Mobile Forum im Diplomatic Council , den Herstellern zu bedenken. Auf der funktionalen Seite gibt es laut Studie nur einen starken Wunsch: 67 Prozent der Verbraucher rufen nach einem „besseren Display“, das „vor allem bei Sonne besser ablesbar“ sein soll. „Laufzeit und Lesbarkeit sind die mit Abstand wichtigsten Verbraucherwünsche an die Smartphones der Zukunft“, resümiert Mobile-Experte Raimund Hahn, CEO der Rhino Inter Group.

Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com) ist eine maßgebliche Großhandelsgruppe für elektronische Geräte und insbesondere mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Durch enge Kontakte zu Zulieferern, Herstellern, Handelsfirmen und Marktanalysten in Asien, Europa und Amerika verfügt die Rhino Inter Group über direkten Zugang zu aktuellen Informationen, die – soweit es die verwendeten Nachrichtenquellen zulassen – der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, um zur Markttransparenz weltweit beizutragen.<<

Über Oliver Springer 349 Artikel
Seit 2008 bin ich im Hauptberuf Blogger und schreibe für eigene Projekte und im Auftrag zu einer Reihe von Themen, darunter Kaffee, Internet, Mobilfunk, Festnetz, Video-on-Demand, Selbstmanagement und Musik … Zuvor hatte ich 14 Jahre lang als Moderator und Redakteur für den Radiosender JAM FM gearbeitet, wo ich später auch den Internetauftritt betreute. Mit einem meiner Radiokollegen gründete ich bereits 2002 die Urban Music Website rap2soul.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*