TV-Streaming-Portal Zattoo im Test

Das TV-Portal Zattoo bietet die Möglichkeit, online live Fernsehprogramme zu schauen: auf Notebook, PC, Tablet, Smartphone und sogar an den Fernseher anschließbaren Set-Top-Boxen. Damit geht es bei Zattoo zwar nicht um Video-on-Demand, aber manches möchte man ja doch live sehen – aber ebenfalls flexibel! Deshalb haben wir uns für einen Test von Zattoo entschieden. 

Zattoo-Logo | Bild: Zattoo Europa AG

Zur Auswahl standen zum Zeitpunkt unseres Tests die Sender-Pakete Zattoo Free, Zattoo HiQ, Zattoo Plus und Zattoo International. Das kostenlose Zattoo Free bietet 77 TV-Sender, wobei die Auswahl an öffentlich-rechtlichen TV-Sendern groß ist, aber im Bereich der Privatsender große Lücken bestehen. Um etwa RTL, SAT.1, VOX oder kabel eins sehen zu können – wohlgemerkt in Standardauflösung – muss man das Paket für bessere Bildqualität Zattoo HiQ buchen. Das verwirrt so manchen Interessenten, hat aber einfach mit finanziellen Interessen der betreffenden Sender zu tun.

Wer mehr möchte, muss bezahlen

Bei Buchung für einen Monat kostet Zattoo HiQ 4,99 Euro, wer für einen längeren Zeitraum bucht, bekommt das Paket billiger. Die RTL-Sender sind allerdings nur bei einer WLAN-Verbindung bzw. im Festnetz zu sehen – nicht via Streaming über Mobilfunknetze. Angesichts der großen Datenmengen, die bei TV-Livestreams anfallen, ist das letztlich so gut wie egal.

Außerdem offeriert Zattoo das Paket Zattoo Plus mit zehn zusätzlichen Programmen, die so aber nur als Ergänzung zu Zattoo HiQ für 9,90 Euro/Monat gebucht werden können. Schließlich ermöglicht Zattoo den Empfang von TV-Livestreams in den Sprachen Türkisch, Bosnisch, Polnisch und Kroatisch. Die Auswahl an TV-Programmen ist bei Zattoo damit richtig groß. Das gefällt uns gut, aber ganz billig ist das Livestreaming-Vergnügen nicht.

Screenshot: TV-Streaming-Portal Zattoo - Startbildschirm
Screenshot: TV-Streaming-Portal Zattoo – Startbildschirm

Design und Aufbau

Die Benutzeroberfläche der Website des Anbieters ist in deutscher Sprache und klar verständlich aufgebaut. Der Header zeigt die Punkte Stöbern, Programm, Shop und das Benutzerkonto. In der Zeile darunter sind die Bereiche Live TV, Kategorien und Live-Vorschau zu sehen. Bei den Kategorien werden nach der Auswahl eines Genres die entsprechenden passenden TV-Sender angezeigt.  Die Live-Vorschau zeigt das aktuelle TV-Programm der ausgewählten Fernsehstationen in Form von kleinen Vorschaubildern an. Der Punkt Programm listet das derzeit laufende und folgende Fernsehprogramm aller TV-Sender auf. Praktisch!

Der Shop bietet die Möglichkeit, sein gebuchtes Paket zu ändern, ein kostenpflichtiges Paket zu verlängern oder zu kündigen. Es kann bei der Verlängerung zwischen 1 Tag, 1 Monat, 3 Monate und 12 Monate gewählt werden. Das ist sehr gut, denn so lässt sich Zattoo eben mal bei dringendem Bedarf buchen, ohne dass man sich lange festlegen muss. Wer das allerdings macht, bekommt einen lohnenden Preisnachlass.

Bedienung und Bildqualität

Die Bedienung ist einfach und erfordert nur wenige Minuten Einarbeitungszeit. Der wichtigste Punkt ist für manche vielleicht Stöbern, wo man in einer langen Senderliste seine TV-Sender finden und als bei Bedarf als Lieblingssender markieren kann. Die Bildqualität ist davon abhängig, welches Paket gebucht wurde. Im Paket Zattoo Free lassen sich die TV-Stationen nur in einfacher Bildqualität anschauen.

Mehr muss es oft allerdings gar nicht sein: Wer Zattoo etwa über die Windows 8 App mit kleinem Bild am Monitorrand schaut, während der größte Teil des Bildschirms für andere Zwecke genutzt wird, merkt von der niedrigen Auflösung gar nichts. Im Vollbild sieht die einfache Auflösung natürlich nicht besonders gut aus.

Die Auswahl der Senderarten ist mit den verfügbaren Kategorien Empfehlungen, Sport, Action/Abenteuer, Comedy, Kinder, Crime, Magazin, Kochen, Dokumentation, Fantasy/ScienceFiction, Horror, Musik, Nachrichten, Reality-TV, Quiz und Romantik umfangreich. Die Sendungen oder Filme können direkt im Browser mit dem Programm Zattoo TV oder der App angeschaut werden. Die App ist derzeit allerdings nicht im Google Play Store, sondern nur über die Webseite app.lk mittels des Punktes Download im Benutzerkonto erhältlich. Zur Verfügung steht Zattoo TV für PC, Apple Macintosh, Microsoft XBox, Smart TV, VideoWeb TV und für Smartphones und Tablets.

Screenshot: TV-Streaming-Portal Zattoo - Login
Screenshot: TV-Streaming-Portal Zattoo – Login

Fazit im Test von Zattoo

Wir können Zattoo TV empfehlen, weil die Bedienung uns gut gefällt und die Benutzeroberfläche angenehm logisch aufgebaut wurde und die Auswahl an TV-Sendern für eine Streaming-Plattform dieser Art sehr umfangreich ist. Die leichte Bedienbarkeit ist ein klares Plus des Angebots.

Die Zattoo TV App war zum Zeitpunkt unseres Tests nicht im Google Play Store erhältlich, was vielen Usern nicht gefallen dürfte. Die App wird per QR Code zum Smartphone gesendet und kann dann erst genutzt werden. Halb so schlimm, aber doch etwas lästig. Die Preise für die kostenpflichtigen Pakete halten wir für fair. Wie immer bei Videostreaming gilt: Man braucht einen halbwegs schnellen Internetzugang sowie ein ausreichend leistungsstarkes Endgerät.

1 Kommentar

  1. Seit ein paar Jahren erfreue ich mich am gratis Fernsehschauen auf Zattoo, und zwar auf einem Google Chromebook. Ich habe keinen TV Apparat.

    Nun komme ich plötzlich nicht mehr ins Programm, habe immer ein oranges Bild, das mir Werbung ankündet, aber es bleibt tagelang, es geschieht nichts weiter. Können Sie mir helfen? Ich bin eine 80jährige Grossmutter.
    Danke im voraus freundliche Grüsse,
    S. Fähndrich

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*