Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS im Test

Dateimanager mit WLAN-Funktion gibt es für das Betriebssystem Android im Überfluss. Für welchen soll man sich entscheiden?

Wir haben gute Erfahrung mit dem Prima WiFi File Manager Free gemacht, den es (der Name deutet es an) kostenlos zum Downloaden auf Google Play gibt. Sinnvoll ist ein solches Programm beispielsweise, um für den Datenaustausch mit einem Computer nicht erst ein Datenkabel anschließen zu müssen. In den meisten Haushalten und vielen Arbeitsumgebungen gibt es schließlich ein WLAN-Netz.

Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS - Startbildschirm
Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS – Startbildschirm

Das spart Nerven und Zeit. Der Download und die Installation brauchten in unserem Test nur rund eine Minute. Getestet haben wir den Prima WiFi File Manager Free mit dem Outdoor-Smartphone Sony Ericsson Xperia Active.

Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS
Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS

Benutzeroberfläche und Bedienung
Die Benutzeroberfläche der App wurde von den Entwicklern anscheinend gezielt schlicht gehalten. Das ermöglicht eine einfache Bedienung, selbst wenn man kein Englisch-Experte ist. Eine deutsche Oberfläche gibt es nämlich nicht.

Im Programm zur Auswahl stehen die beiden Menüoptionen WiFi Connection und WiFi HotSpot. Die erste verbindet das Smartphone über den WLAN-Router mit dem PC. Die zweite Menüoption sorgt für eine direkte drahtlose Verbindung zwischen dem Android-Smartphone und dem Notebook oder Desktop-PC. Eine dritte Option bietet die Möglichkeit, eine UMTS-Datenverbindung aufzubauen. Bei der Farbgebung entschied sich das Entwicklerstudio für eine schwarze Hintergrundfarbe und weiße Schriftfarbe.

Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS
Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS

Nach dem Start der App und der Auswahl des ersten Menüpunktes wurden wir dazu aufgefordert, eine bestimmte IP-Adresse mit dem PC-Browser zu öffnen. Im Anschluss an die Eingabe der IP-Adresse erfolgte die Abfrage eines Sicherheitsschlüssels. Dieser Secure Key sorgte für eine sichere Datenverbindung. Nun zeigte der Browser den kompletten Inhalt der SD-Karte und des internen Smartphone-Flashspeichers mit seinen Ordnern an.

Ein Klick auf den Dateiordner DCIM öffnete die gespeicherten Fotos der internen Digitalkamera des Sony Ericsson Xperia Active. Die einzelnen Fotos konnten wir in unserem Test nun mit nur einem einzigen Mausklick auf das IBM Thinkpad T60 Notebook übertragen.

Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS
Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS

Als Nachteil der hier getesteten App muss jedoch angemerkt werden, dass man im Browser selbst keine neuen Ordner anlegen kann, sondern dies nur mit dem Windows Explorer oder einem alternativen Dateimanager (z.B. FreeCommander) erfolgen konnte. In einer der nächsten Versionen der App wird das hoffentlich ohne diesen Umweg möglich sein, das würde Zeit sparen.

Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS
Screenshot: Prima WiFi File Manager Transfer für Android OS

Fazit zum Test des Prima WiFi File Manager Free
Die Dateimanager-App Prima WiFi File Manager Free überzeugte uns insgesamt sehr, auch wenn die Erstellung von Ordnern in der aktuellen Version derzeit noch nicht möglich ist. Wenn das Programm weiterentwickelt wird, sollten die Entwickler auf jeden Fall uns Anwendern die Möglichkeit bieten, Ordner anzulegen. Wir können diese kostenlose Android-App Anwendern empfehlen, die Zeit beim Datentransfer zwischen ihrem Smartphone und Rechner sparen möchten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*