Sony PC Companion im Test

Die kostenlose Software Sony PC Companion erhalten alle Besitzer eines Smartphones des japanischen Herstellers Sony. Ich nutze das Programm vorwiegend zum Datei-Transfer zwischen dem IBM Thinkpad T60 und meinem Sony Ericsson Xperia Active.

Der Download erfolgte über die Webseite des Herstellers und war bereits nach weniger als drei Minuten erfolgreich abgeschlossen. Die Installation dauerte nur kurze Zeit, bald konnte ich mit dem ersten Datentransfer beginnen.

Ich nutze Sony Companion regelmäßig, um Songs und Bilder auf das Outdoor-Smartphone zu übertragen bzw. von dort auf mein Notebook zu transferieren. Das Handy wird nach dem Anschluss über den USB-Port an das Notebook sofort von der Software erkannt.

Screenshot: Sony PC Companion - Startseite
Screenshot: Sony PC Companion – Startseite

Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist in deutscher Sprache und wurde von den japanischen Entwicklern übersichtlich gestaltet. Ich kann als Anwender zwischen den sechs Optionen Support-Zone, Xperia Transfer, Contacts Setup, Media Go, Sync Zone und Dateimanager wählen. Die Support-Zone dient der Aktualisierung der Telefonsoftware und somit des Betriebssystems Android von Google.

Screenshot: Sony PC Companion - Kontake einrichten
Screenshot: Sony PC Companion – Kontake einrichten

Mittels Xperia-Transfer kann der Inhalt einer Apple iPhone-Sicherung auf ein Sony Xperia Smartphone vorgenommen werden. Der dritte Punkt Contacts Setup transferiert Kontakte auf das Xperia-Smartphone. Die Option Media Go kann Medien abspielen, übertragen und organisieren.

Screenshot: Sony PC Companion – SyncZone

Die SyncZone synchronisiert Telefonkontakte und Kalender des Handys mit dem Rechner. Der Dateimanager kann Dateien zwischen dem Rechner und Telefon übertragen.

Dateimanager im Einsatz

Ein Mausklick auf den Button „Starten“ launcht den Dateimanager und öffnet die SD-Karte meines Sony Ericsson Xperia Active. Es wird im Prinzip mit dem Klick auf den „Starten“-Button nur der Windows-Explorer geöffnet, und kann können Ordner sowohl auf der SD-Speicherkarte als auch der Festplatte ausgewählt werden.

Screenshot: Sony PC Companion - Dateimanager
Screenshot: Sony PC Companion – Dateimanager

Ich wähle immer meinen Musikordner oder Bilderordner und die gewünschten Dateien aus. Im Anschluss werden die Songs und Bilder mit dem bekannten Befehl Kopieren & Einfügen einfach auf das Handy kopiert.

Die Länge des Kopiervorgangs ist stark abhängig von den Dateigrößen und der Schnelligkeit des PCs oder Notebooks. Nach der erfolgreichen Dateiübertragung wird das Smartphone vom Rechner abgestöpselt und der Sony Companion geschlossen.

Screenshot: Sony PC Companion - SyncZone Kontakte abgleichen
Screenshot: Sony PC Companion – SyncZone Kontakte abgleichen

Fazit zum Test des Sony PC Companions

Ich bin sehr zufrieden mit dem Sony PC Companion, weil sich die Software leicht bedienen lässt und wenig Einarbeitungszeit erfordert. Der Dateimanager sollte aber meiner Meinung nach in künftigen Versionen ein echter Dateiverwalter mit Zweifenster-System zur optimalen Dateiverwaltung sein. Das ist mein einziger großer Kritikpunkt an diesem nützlichen Programm, das ich ansonsten sehr empfehlen kann.

Dieser Erfahrungsbericht stammt von Andreas Krämer, der als Texter schon seit einer ganzen Weile unser Blog unterstützt. Einen Überblick über sein Angebot erhaltet Ihr auf seiner Website www.sauerlandtext.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

*